Einsatz der Mischtechnologie beim Umweltschutz

Im Bereich des Umweltschutzes gibt es einige Einsatzmöglichkeiten, z. B.:

 

 - In bebauten Bereichen:

Aufbereitung von Brackwasser bei örtlichen Überschwemmungen (Tiefgaragen, Keller, Gruben, Abstellräume, Unterführungen, Tunnel etc.).

 

 - In natürlichen Bereichen:

Aufbereitung von sauerstoffarmem Wasser in stehenden- oder langsam fliessenden Gewässern (Weiher, Tümpel, kleine Seen, Flussarme etc.).

 

Im Einsatzfall (Feuerwehr/THW), wird am Ende des Feuerwehrschlauchs die Brackwasserdüse angeschlossen. Unter Nutzung des vorhandenen Wasserdrucks (Tauch- oder Kreiselpumpen) wird das sauerstoffarme Wasser langanhaltend mit Luft angereichert.

 

 - In Kläranlagen ist ein Einsatz bei der Anreicherung des Abwassers im Bereich der Klärbecken möglich. 


Anrufen

E-Mail

Anfahrt